Die Welpengruppe bzw. Welpenspielgruppe ist eine der wichtigsten Bausteine einer Hundeerziehung. Je früher man anfängt, desto besser. Wenn der Welpe von Anfang an seine Position und Grenzen lernt, wirkt sich dies nicht nur auf die Stimmung der Zweibeiners aus, sondern es trägt der positiven Entwicklung des Welpen bei.


Welpen benötigen klare Regeln, Kommandos und eindeutige Signale. Umso unstrukturierter, nachlässiger und unsicherer wir Menschen sind, desto verwirrter sind die Hunde und dies führt zu unerwünschten und eventuell sogar zu gefährlichen Verhaltensweisen, die sich später nur schwer wieder abgewöhnen lassen.


Wir helfen gerne dabei, dass der Welpe…

… sich von Anfang an mit den anderen Vierbeinern sozialisiert,

… durch spielerisches Training die Grundbegriffe wie Sitz, Platz, Hier erlernt und

… die Bindung zum Hundehalter sich mehr festigt.


Dabei steht immer Spiel- und Spaß im Vordergrund.

Durch verschiedene Umweltreizen (Radfahrer, Jogger, Überwinden kleinerer Hindernisse, Menschen-/Hundegruppen, das Element Wasser, etc) versuchen wir zusammen mit dem Hundehalter einen alltags-tauglichen Familien- Sporthund zu trainieren.


Des weiteren möchten wir auch den Hundehaltern mehr Tipps und Tricks mit auf den Weg geben über das Verhalten, Körpersprache und auch artgerechten Hundeumgang.


Unser Motto ist:

Ein gut ausgebildeter Hund und der Weg dorthin, bringt viel Freude und Spaß für Hund und Halter.